Trashzension Archives

Ein-Euro-Vision mit Lena und den anderen Knalltüten, werter Leser! …

… Ich habe eine Euro-Vision, werter Leser und möchte Sie mit Ihnen teilen.

Ihr Glücksstein ist der Amethyst und wenn Sie möchten, können Sie Ihre Kommentare auch unter einem Pseudonym posten. Wir haben eine anonyme Beratungsrunde. …

Quatsch! Heute ist  ja nicht Astro-Tv-Tag sondern Eurovisions Tag!

Heute ist der Eurovision Song Contest und leider ist es nicht mehr so, daß man die Songs wie früher am Samstag Abend das erste Mal präsentiert bekommt. Nein, heute dudeln die Songs meistens schon wieder die Charts runter wenn sie denn letztendlich am Contest teilnehmen. Ãœber Wochen werden die Songs auf diversen Online Portalen miteinander verglichen und erfahren dann am eigentlichen ESC Tag nur noch die Bestätigung ihres Platzes. Google weiß ja schon wieder alles vorher und geht momentan stark von einem irischen Sieg aus.  … Ich nicht!

Im Nachfolgenden liefere ich Ihnen meine höchst persönliche Einschätzung wie die jeweiligen Songs abschneiden werden und was ich von ihnen halte. Im Normalfall nichts. Es gibt aber auch die oder andere Ausnahme, die ich selbstredend auch erwähnen werde.

Falls sie den ESC mal etwas anders erleben möchten, machen Sie während der Ãœbertragung einen Kopfstand oder verfolgen Sie den ESC beim Guardian. Der Ticker ist immer spektakulär und die genaue Adresse wird im Laufe des Tages sicherlich auf der Guardian Seite verkündet. Wenn weitere Blogs hier gerne einen Link zu ihrem Ticker veröffentlichen möchten, dann nur zu und nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion.

Live gebloggt wird übrigens auch beim Freeqnet. Bekanntermaßen einer der ganz großen Eurovision Song Contest Liebhaber!

Jetzt aber erst einmal meine Einschätzung der Sachlage!

Read the rest of this entry

… und eine Schallplatte aus dem Regal gezogen. Das ein oder andere obskure Kleinod findet sich da ja schon. Wie z.B. die unten abgebildete Schallplatte, die ich seinerzeit wohl nur aufgrund Ihres  im wahrsten Sinne des Wortes abgespaceten Covers erstanden habe. … Ein Kleinod! … Wenn auch kein musikalisches!

Bei all dem Elend in der Welt, werter Leser, …

… ist es endlich mal wieder Zeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. FALSCH! … Nicht der Weltfrieden! Keine Hungersnöte, Flutkatastrophen, Erdbebenopfer, Verschüttete in Minen! Nein, noch nicht einmal so banale Themen wie Arbeitslosigkeit, Atomkraft, Genfood, etc.

Wir reden heute über das Thema: “Ohrlöcher bei Säuglingen, bzw. Kleinkindern”

Ich treibe mich ja allzugerne auf den Seiten des Petitionsauschusses herum  und musste feststellen, daß derzeit folgende Petition unterzeichnet werden kann:

Read the rest of this entry

Spät, aber nie zu spät, gibt es hier auf Postpunk.de ein prima Gewinnspiel, bei dem Sie als werter Leser dann mal so ganz nebenbei einen 50 Euro Amazon Gutschein abstauben können.

Was erwarte ich von Ihnen als treuem Eurovision-Fan. Der Postpunk wird heute abend während der Liveübertragung bei jedem in Oslo während des Wettbewerbs auf der Bühnen stehenden und singenden (!!!) Hut-tragenden Act einen Schnaps trinken. Wie viele Schnäpse wird er am Ende der Veranstaltung getrunken haben? Derjenige, der  der Zahl am nächsten kommt, erhält einen 50 Euro Amazon Gutschein vom Gutschein Code. Bei gleichen Antworten entscheidet das Los!

Los mitmachen! Viel Spaß und viel Erfolg!

Gebloggt wird auch! Von mir diesmal nicht. Ich muß ja trinken! Aber zumindest auf der Freeqnet Seite.

Und wer in den Genuß von unerhört frechen Kommentaren kommen möchte, dem sei aufs Wärmste der unschlagbare Live-Blog des Guardian empfohlen

Edit um 19:30 Uhr: Ich werde natürlich versuchen, meine Eindrücke zu twittern. Sie dürfen gerne dem Postpunker folgen!

 Page 1 of 2  1  2 »