Postpunk vs. werter Leser! Archives

Popu vs. weLe, werter Leser, …

muß heute aus terminlichen Gründen leider auf Freitag nächste Woche Donnerstag verschoben werden. Ich kam noch nicht dazu, die Lösung von letzter Woche zu präsentieren und kann somit das neue Rätsel noch nicht online stellen. Desweiteren habe ich mir beim Breakdance den Bürzel geprellt und muss das heute mal auskurieren! Ausserdem kann der Sushi Stammtisch heute Abend nicht warten bis Sie sich erbarmt haben. mich mit der Lösung zu konfrontieren.

“Postpunk vs. böser Leser” wird dann morgen nächsten Donnerstag in aller Frühe online gestellt und ich hoffe selbstverständlich auf eine rege Teilnahme.

… verbunden mit der persönlichen To do Liste für die Osterwoche:

  • Gesammelte Beträge für Ärzte ohne Grenzen zusammenrechnen und überweisen.
  • Yjgallas Preis vom letzten Jahr versenden.
  • Zukünftigen Schwierigkeitsgrad wohl austarieren.
  • Ruhe bewahren und Tipps messerscharf in die wissbegierige Menge werfen, …

… denn auch heute beschäftigt sich unser Quiz wieder mit einem Stück Musik dessen Titel und Interpreten es zu erraten gilt.

Read the rest of this entry

… heute wieder am ungeliebten Freitag unhd dennoch wieder alles beim alten, denn auch heute beschäftigt sich unser Quiz wieder mit einem Stück Musik dessen Titel und Interpreten es zu erraten gilt.

Sie fragen sich: Wie läuft das ab? Ich gebe Ihnen nachfolgend eine dezente Umschreibung/Hilfestellung und Sie als intelligentes Wesen finden den Titel in Minutenschnelle heraus. Die Hilfestellung ist extra so gewählt, daß es ein bißchen zu knobeln gibt. Die Tipps, die im Anschluß an diesen Text, bzw. in den Kommentaren in unregelmäßigen Abständen folgen, sind so gewählt, daß man nicht unbedingt sofort danach googeln kann ohne ein fundiertes musikalisches Hintergrundwissen zu besitzen. (Naja, zumindest soll das das Ziel sein!)
Auf eine wöchentliche Auslobung von Preisen wird verzichtet. Stattdessen spende ich einen Betrag an Ärzte ohne Grenzen. Die Höhe des zu spendenden Betrages ist abhängig vom Zeitpunkt an dem das Rätsel gelöst wird. Ich gebe ganz offen zu, daß ich das mit den Spenden in den letzten paar Wochen vergessen habe. Aber ich gelobe Besserung und werde nächste Woche mal zusammen zählen.

Hier dann also noch einmal die Vorgehensweise:

Das Rätsel wird von mir in den meisten Fällen kurz vor Schlafenszeit (also gegen 02:00 Uhr nachts) eingestellt. Wenn bis 11.00 Uhr morgens die richtige Lösung genannt wird, dann spende ich 10 Euro an die Organisation Ärzte ohne Grenzen. Dieser Betrag verringert sich dann stündlich um einen Euro, so daß mir bis 20.00 Uhr, wenn ich richtig gerechnet habe, zumindest noch ein Euro aus der Tasche gezogen werden kann.
Der glückliche Gewinner bekommt dann als Preis eine namentliche Erwähnung in der Postpunk.de Ruhmeshalle Besenkammer und ein Los für die Verlosung am Jahresende. Je mehr Lose man besitzt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit am Jahresende richtig abzuräumen und einen hübschen Preis zu gewinnen.
Aber Achtung: Auch Teilnehmer, die an mindestens 10 verschiedenen Raterunden als hilflose Rater und somit hilfreiche Kommentatoren teilgenommen haben und dennoch nie die richtige Lösung herausgefunden haben, erhalten ein Los. Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall.

Es werden auch immer gerne mehr oder weniger hilfreiche Antworten von Neueinsteigern angenommen. Ich gebe hier ja in diesem Blog auch sehr oft unqualifizierte Kommentare ab, dann steht Ihnen das ja auch in einem gewissen Maß zu.

Die Umschreibung möchten Sie? Gerne!

“Sie bekamen UB40 und wir dann irgendwann eine Band, die ihn mit Band schuf.”

Have fun!

1. Tipp um 09:40 Uhr: Der Song stammt nicht aus dem Jahre 1982.

2. Tipp um 10:20 Uhr: Eigentlich suchen wir heute einen recht netten Song.

3. Tipp um 12:10 Uhr: Streng genommen haben wir es heute mit einem halben Märchen zu tun.

4. Tipp um 14:00 Uhr: die gesuchte Band ist eigentlich gegenwärtig der Hauptvertreter für einen besonderen Musikstil

5. Tipp um 14:30: Tollpatschigkeit und Ruhm schließen sich bei der gesuchten Band nicht aus.

6. Tipp um 15:30 Uhr: Der Songtitel beinhaltet ein Hilfsmittel. Die Erwähnung dieses Hilfsmittels fand bei einer befreundeten Band nicht so viel Zustimmung!

7. Tipp um 18.15 Uhr: Das gesuchte Hilfsmittel soll angeblich eine längere Einsatzfähigkeit bewirken.

8. Tipp um 18:45 Uhr: Und jetzt sage ich Ihnen noch mal flugs, daß Hilfsmittel und Band den gleichen Namen haben.

9. Tipp am Samstag um 16:35 Uhr: Mittlerweile ist der Sänger der gesuchten Band in einem weiteren Projekt aktiv, in welchem eine transzedente Macht zu einer Hilfeleistung aufgefordert wird. 🙂

Auflösung gefühlte 12 Jahre später

“She’s a waitress and she’s got style, Sunday bathtime could take a while” (Text)

La belle et la bête ist ein mittelmäßiges französisches Märchen, das durchaus als Namensgeberin für die Banf Belle and Sebastian gelten könnte. Offiziell gilt jedoch ein gleichnamiges französisches Comic als Namensgeber.

Belle and Sebastian entstanden aus einem Projekt des Sängers Stuart Murdoch für Arbeitslose in Glasgow, also einem Projekt für Menschen, die den britischen Antragsvordruck für Arbeitslosengeld (UB40) ausgefüllt hatten. Beele and Sebastian sind heute wohl der populärste Verteter des sogenannten Twee-Pop (Twee= engl. Kindersprache für hübsch, nett … ts..ts..tsss!).

Der gesuchte Song “The Boy with the arab strap” handelt nicht wirklich von der gleichnamigen Band. Diese dürfen sich jedoch damit rühmen sowohl für den Song asl auch für das gleichnamige Album Pate gestanden zu haben. Ein Umstand, den die Band da,mals nicht soooo toll fand. Egal, befreundet sind die einzelnen Musiker wohl immer noch miteinander.

Belle and Sebastia suchten anlässlich ihres Album “Dear Catastrophe Waitress” die ungeschickteste Kellnerin Berlins. Diese hat dann wohl ob des ganzen Rummels ihren Job verloren und durfte dann aber zum Ausgleich als Covergirl auf das Album “The life pursuit”. Gut wenn es nicht Berlin gewesen wäre sondern eine Pfälzer Kleinstadt, dann wäre heute wohl der hier unter dem Pseudonym “Arzneikürbis” postende User, der Coverboy für dieses Album gewesen.

Belle and Sebastian machen gegenwärtig wohl etwas Pause und Sänger Stuart Murdoch ist gegenwärtig mit seinem Nebenprojekt “God help the girl”, einem selbstgeschriebenen Musical-Film beschäftigt.

Tjaaaa und ein Arab Strap ist ein … äääh mal schauen wie die Dinger heißen … Penis-Ring. Ist das zutreffend? Jemand vom Fach da?

Gewonnen hat diese Woche … Julia. Denn sie zögerte am wenigsten, diese wirklich banale Runde zu lösen.

Frühling und so Zeug, werter Leser, …

… da veranstalten wir doch die neue Ausgabe von “Postpunk vs. werter Leser” am morgigen Freitag! … Sie stimmen mir mit Sicherheit zu, oder? … Bis morgen dann! Kramen sie schon mal die Bravo Hits Cds hervor.

 Page 4 of 26  « First  ... « 2  3  4  5  6 » ...  Last »