Wissenswertes ueber Erlangen! Archives

More feedback, werter Leser, …

… habe ich erhalten bzgl. meines kürzlich geposteten Country Beitrages. Der vermeintlich von Indíanern entführte Blogger mit dem hervorragenden Country-Blog wies mich darauf hin, daß er ganz und gar nicht entführt wurde.

In seinem Kommentar erwähnte er noch 2 hervorragende Blogs, die sich mit Country und Alt. Country beschäftigen. Bevor diese Links hier also von Ihnen übersehen werden, poste ich sie noch einmal im Rahmen eines meiner fantastischen Beiträge zum Weltgeschehen.

Joel wies mich als erstes auf den wohlsortierten (Südeuropa?)Blog Setting the woods on fire hin, der sich auch ausgiebigst mit Country und Alt.Country beschäftigt!

Desweiteren empfahl einen Besuch bei Ninebullets.net. Dieser Empfehlung möchte ich mich anschließen.

Als nächstes stellte er die Frage, warum denn so viele meiner Landsleute in die USA, respektive den Amerikanischen Westen vernarrt seien.

I have to decline the statement concerning the obsession of the Germans with the West! We have our own culture and this has nothing to do with the American West! Bang! Bang! Bang! Bang! Noooooooo!

Even the Austrians hate Country!

Zum Schluß schrieb er noch, daß er am Abend zuvor französischer Countrymusik gelauscht hatte und fragte mich, ob wir nicht auch in Deutschland etwas in Richtung Alt.County hätten? So, liebe Leser nun sind Sie gefragt! Posten Sie doch mal bitte einige Links zu serösen deutschen Country Bands und Künstlern! Ich fange mal an:

  • Fink mit Nils irgendwat machten fantastische Musik. Einfach mal die Fink Jukebox klicken. Gibt es die eigentlich noch?
  • Tilman Rossmy kann manchmal auch sehr countryesk sein und bietet obendrein als Bonus für seine alten Fans, wie ich einer bin, zur Zeit auf seiner Homepage ein komplettes Konzert von 1999 als Download an!
  • Bear-Music-Family ist ein Label, daß sich auf Wiederveröffentlichungen im Bereich Country, Bluegrass, Beat, etc. pp spezialisiert hat. Für interessierte Leser einen Besuch wert.
  • Trikont ist angeblich das älteste Indie-Label Deutschlands und kann auch mal besucht werden.
  • Eine deutsche Alt.Country Seite mit Ãœbersicht der Künstler, Bands, etc.! Was labere ich hier eigentlich noch? Da steht doch alles! Leider schon länger kein Update, aber vielleicht ist auch nix passiert?
  • Was ist eigentlich Alt.Country?

So, das ist ja nicht viel! Werte Leser und Musikliebhaber! Wir brauchen deutschsprachige Country Bands fernab von Johnny Hill, Tom Astor und Truck Stop! Und beantworten Sie doch mal seine Fragen! Just tell it Joel!

Kurzer Einschub, werter Leser, …

…weil die Kollegen hier hinter dem Mond leben und mir nie etwas glauben! Ich weiß! Für den Großteil der lesenden Nerds (2-3?) ist das ein alter Hut! Aber Olli hat behauptet, daß die positiv geladenen Ionen und die negativ geladenen Ionen nicht zu sich finden können und Andi meint, daß das ganze Ding auch mit einem Apfel und zwei verschiedenen Metallen ginge! Und schließlich ist er Physik-Lehrer und hat von Biologie, Chemie und Religion keine Ahnung. Und Apple ist doch eine Religion, oder?

Und Paulo plant gerade das perfekte Verbrechen, inclusive der kompletten Vernichtung der Mordwaffen! Stromschlag durch Zwiebel und und Gatorade!

Und mein Ipod kann länger, weil er kleiner ist! Denn merke: Es kommt nicht immer auf die Größe an!

[flash]http://www.youtube.com/v/GfPJeDssBOM&rel=1[/flash]
Hmmm, und jetzt behauptet der ungläubige Olli immer noch, daß alles ein Fake wäre und verweist darauf und ich verweise darauf und … Gibt es hier keinen Leser, der ein ernstzunehmender Wissenschaftler ist? … Benni?

Mittlerweile glaube ich auch, daß er uns alle verarscht. Aber mit seiner ruhigen Art das Problem und die Lösung darzustellen, klappt das auch sehr gut! Was mich dann wirklich etwas stutzig gemacht hat, ist der untere Film.

[Flash]http://www.youtube.com/watch?v=8m8fbnShPcw [/Flash]

Back to my boots and saddle, werter Leser, …

… und ich wiederhole mich ja höchst ungern innerhalb des Postpunk-Blogs, aber due to public demand mache ich heute für Sie den Countrypunk und möchte Sie zumindest einmal auf ein paar Seiten im Internet aufmerksam machen, die sich mit diesem lange verkannten Genre beschäftigen.

Während in unseren Breitengraden bei Country immer noch an Truck Stop, Johnny Hill und den äusserst unsäglichen Gunter Gabriel gedacht wird, ist der Rest der Welt diesbezüglich ausnahmsweise mal weiter. Viele der vom Postpunk hoch geschätzten Bands und Künstler wie Bright Eyes, Kevin Devine, viele der aktuellen schwedischen Bands und auch recht viele Bands aus Asien haben den Country entdeckt und lassen ihn ganz ernsthaft in ihre Musik mit einfließen.

Ich möchte aus diesem Grund auch einmal deutsche Blogs außen vor lassen und mich auf die englischsprachigen beschränken, da die deutschen Blogs sich in der Tat immer noch größtenteils mit den oben erwähnten deutschen Bands und ihren grausigen Nachfolgern beschäftigen. Falls es aber ein halbwegs vernünftiges deutschsprachiges Blog dazu gibt, dann dürfen Sie das gerne in den Kommentaren posten.

Herausragend war für mich eigentlich immer das Blog Postmodern Sound in Country and Indie Music. Wie ich auch schon in einem vorigen Beitrag in den Kommentaren gepostet habe, scheint der Blogbetreiber allerdings vor den Indianern geflohen zu sein und hat sein Blog menschenleer zurückgelassen. Dennoch stehen immer noch im Archiv ein paar interessante Details zu den verschiedensten Künstlern und ihren Einflüssen drin.

Reiten wir also weiter zum Lonesome Music Blog. Hier werden ebenfalls neue wie alte Countrymusiker angesprochen und besprochen. Von alten Countryhelden wie bis hin zu jungen Indiebands, die eben diese alten Countryhelden als äusserst einflussreich auf ihre Musik bezeichnen. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, sich zu jedem Künstler ein paar Hörbeispiele reinzupfeifen.

Wer obendrein ein paar Erläuterungen zum historischen Kontext benötigt, sich einen Ãœberblick über die Entwicklung der einzelnen Country-Richtungen oder auch einzelner Plattenlabels verschaffen möchte, der sollte einfach mal einen Blick in den alten blauen Bus werfen. Ich muß ehrlich zugeben, daß ich mich da etwas festgelesen habe. Sehr informativ und für mich auch ein schöner Einblick in die amerikanische Kultur! Und was der alte blaue Bus für ein Modell ist, wird auch erklärt!

Eine Seite für den interessierten Floyd mit seiner Johnny Cash Action Puppe ist ganz sicherlich Spunky Onions. Der Music Doctor (Wer? Ich?) beschäftigt sich mit Americana, Rock’n Roll, frühem Soul, eigentlich allem, das jetzt nicht unbedingt dem absoluten Mainstream zuzurechnen ist. Einige Hörbeispiele gibt es ebenfalls. Für Interessierte sicherlich mal einen Besuch wert.

Mit der Historie von Country und Bluegrass beschäftigt sich auch Western Swing on 78. Ein weiteres Zeichen wie tief der Country in den USA verwurzelt ist und daß es weit mehr als John Denver, Willy Nelson und Johnny Cash gibt! Reinhören, wundern, gut finden oder auch nicht! Aber mit den Infos seid Ihr dann zumindest bei der nächsten Texas Reise gut gewappnet.

Und wenn Ihr dann bei Reverend Frost angelangt seid, dann habt Ihr quasi das Ende des Internets erreicht. Junge, Junge! Da schwirren Typen rum! Das gibt es gar nicht! Zwar nicht mehr nur Country, aber auch immer noch ein guter Einblick in Absurditäten, Roots und mehr!

Hmmm, haben wir auf der kurzen Tour was gelernt? Jau! Eigentlich scheinen sich 60s Soul, Country, Rockabilly und sonstige vermeintliche musikalische Randerscheinungen zumindest im Internet näher zu sein als man es vermutet. Ich muß ganz offen zugeben, ich habe irgendwann einmal bei den ganzen Links aufgegeben. Es war einfach zuviel! Wenn Ihr was findet, daß man sich unbedingt reinziehen muß, schreibt einen Kommentar!

Achso! Was mir kürzlich bei der Durchsicht meiner Postpunk Statistiken aufgefallen ist: Falls ein Link nicht funktionieren sollte, weil ich zu doof zum Verlinken war, dann schreibt auch einfach einen kurzen Kommentar. Die fehlerhaften Links von letzter Woche, sollte ich zumindest bereinigt haben!

1. Stunde Erdkunde, werter Leser, …

.. und Sie kommen schon wieder zu spät?

Na? Haben Sie gut rübergemacht? Die Kehrwochentätigkeiten schon durchgeführt? Auf die kleinen Nachbarjungs mit ihren verdammten Knallern geschimpft? Ich bin ja schon lange wach und überlege welche völlig sinnfreien Gedanken ich Ihnen im neuen Jahr unter den, hoffentlich immer noch geschmückten, Weihnachtsbaum legen kann!

Blödsinn! Ich sehe natürlich selbstverständlich ein, daß es auch im neuen Jahr mein Auftrag ist, Ihnen ein Mindestmaß an Bildung zu vermitteln. Aber immer schön entspannt und ohne Aufregung!

Sie! Sie, die da hinten am Arbeitsplatz sitzen und nur mal so nebenbei vorbeischauen, weil Sie gerade keine Lust haben zu arbeiten!

Wo liegt denn nun eigentlich Wladiwostok? Na? Sie wissen es nicht? Verdammt nochmal! Jetzt reicht es mir aber? Zettel raus!

Unangekündigter Test!

 Page 8 of 8  « First  ... « 4  5  6  7  8