…. sollte Ihnen eventuell aufgefallen sein, dass auf  dieser wunderbaren Meinungsmacher-Seite ein paar kleinere Veränderungen vonstatten gegangen sind. Diese kleineren Veränderungen (neues WordPress Theme, etc.) sind quasi das Nebenprodukt eines hektischen Domain-Umzuges zu einem neuen Provider.

“Hosting für Kommandozeilenliebhaber. Datenschützer. Kontrollebehalter. Unixfreunde. Selbermacher. Waszusagenhaber. Hosting für dich!”

… Genau mein Ding! … Oder auch nicht! Denn ich entspreche dann wohl eher nicht der Zielgruppe der Ubernauten, da die Gruppe der Ausser-Kontrolle-Gerater und Selberkaputtmacher hier explizit nicht erwähnt wurde. Dass ich es aber dennoch irgendwie geschafft habe, den Blog umzuziehen, schreibe ich meiner eigenen Genialität (weniger), meiner Fähigkeit, Google zu benutzen (schon mehr) und letztendlich den ausserordentlich guten Anleitungen im Wiki der Ubernauten zu.

Was hat mich letztendlich zu dieser Hals-über-Kopf-Panik-Aktion verleitet? Einfache Antwort: Eine seltsamerweise nicht funktionierende Email Weiterleitung meines bisherigen Providers. Leichtsinnigerweise achte ich bei der Menge an eintrudelnden Emails nicht so sehr darauf von welcher Adresse diese eintreffen. Hätte ich das getan, dann wäre mir ggf. aufgefallen, dass seit geraumer Zeit keine Emails mehr von meinem Postpunk.de Kontaktaccount eintreffen, den ich gerne für jeglichen Blog-bezogenen Email-Verkehr benutze.

… Woran das letztendlich lag, lässt sich für mich nicht mehr nachvollziehen und ist mittlerweile auch völlig wurscht! Auf jeden Fall loggte ich mich kürzlich (gestern) mal wieder bei diesem Provider direkt ein und fiel fast vom Stuhl als ich ca. 850 ungelesene Emails in meinem Posteingang sah.  Der kurzfristige Verdacht, dass ich einen höllenmässig kontroversen  Artikel geschrieben hatte, der zwar zu keinen Kommentaren, aber enorm vielen Emails führte, zerschlug sich just in dem Moment als ich das Datum der betreffenden Emails sah. Ca. ein 3/4 Jahr staute sich da die ein oder andere Email an den Postpunk. Insofern muß ich mich nun bei allen entschuldigen, die mit mir Kontakt aufnehmen wollten und kein Feedback bekommen haben. … Und nun erklärt sich auch die ein oder andere CD im Briefkasten!  😉

Egal, auf jeden Fall befanden sich auch einige Emails von meinem bisherigen Hoster darunter, die besagten, dass wenn ich nicht blitzschnell meine Domänen umziehe, diese wieder an den bösen Dingenskirchen zurückgehen und ich quasi ohne was da stehe. Hab ich auch gemacht! Ohne Sicherung und diesen ganzen Quatsch und natürlich auch nicht damit gerechnet, daß mein neuer Hoster, die Ubernauten, so fix beim Umzug sind. Aber … sie sind es! Domain gerettet, Seite nicht aufrufbar!

Und so fing ich dann am Freitag nach Feierabend mit dem fröhlichen Sichern von Dateien, Umzug von MySQL Datenbanken und Neukonfigurieren von WordPress Themes an. Und ich muss wirklich sagen, daß das nicht möglich gewesen wäre wenn die Ubernauten nicht so einen hervorragenden Wiki gehabt hätten, der mit etwas Geduld auch den Kommandozeilen-Hassern diesen Anbieter schmackhaft macht.

Gekommen bin ich zu den Ubernauten aufgrund von relativ positiven Kritiken im Internet. Wirklich ausschlaggebend war für einen verkappten Schwaben wie mich aber dann letztendlich der Punkt, daß man den Betrag, den man monatlich für das Hosting zahlt, selber wählen darf (Bei mir: Minimum 1 Euro / Monat). Da die enorm hohen Kosten für meine verschiedenen Domänen bei meinem ehemaligen Anbieter letztendlich der Antrieb waren, mir einen neuen Provider zu suchen, war dies sozusagen der letzte ausschlaggebende Punkt zum Wechsel zu den Ubernauten.

Also: Aufgeräumt habe ich etwas! Die Blogroll befindet sich nun unten auf der Seite rechts und demnächst auf einer eigenen Seite! Ebenso die Archive.
Die Lesbarkeit dieses Themes finde ich momentan noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber vielleicht bin ich da zu empfindlich? Ansonsten kommt die Tage noch der Gärtner vorbei und reist an der ein oder anderen Stelle noch etwas Gestrüpp raus!

Beim Umzug haben sich in den Artikeln leider sehr viele dubiose Sonderzeichen eingeschlichen. Die ersten 40 Postings habe ich schon bereinigt, die restlichen 1000 Postings werden dann im Laufe der Zeit folgen!

 

Tagged with:

Filed under: Du und Deine Rheumadecke!Wissenswertes ueber Erlangen!

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!