Ab und an finden sich in meinem Email Postfach wunderbare Links zu neuen Songs und so möchte ich ihnen den nachfolgenden Song nicht vorenthalten, der sich hervorragend eignet um angenehm ins Wochenende zu cruisen.

Es handelt sich um den Song “Corner” der Band Vague aus Wien.

Abgesehen von der momentanen Hysterie um Bands wie Wanda und Bilderbuch, kommen aus Österreich wirklich gute Bands, die die Leser dieser kleinen Lieblingsseite in Verzückung versetzen könnten. Vague gehören definitiv dazu!
Nachdem sie erst in diesem Jahr ihr Album “In the meantime” veröffentlicht haben, beglücken sie uns kurz vor Weihnachten wiederum mit einem neuen Song, der qualitativ äusserst gelungen ist.

“Corners” ist ein Lied,  getragen von einer mellow Atmosphäre,  das seinerzeit wunderbar zu den Veröffentlichungen von Sarah Records gepasst hätte. Der Song ist anfangs unaufdringlich schön und rutscht unvermittelt aus der Wohlfühlphase in Sequenzen, die den Zuhörer durch gezielte Akkorde aus seinen Träumereien herausholen um ihn dann gegen Ende wieder genau darin versinken zu lassen. Es ist abwechslungsreich und klingt gegen Ende sperrig, aber man fühlt sich niemals belästigt.

Twee Pop eben in einer Qualität, die man schon sehr lange nicht mehr hören durfte. Abwechslungsreich und niemals langweilig und definitiv ein weiterer Grund, über die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage in das 2016 veröffentlichte Album “In the meantime” reinzuhören.

 

Filed under: Postpunk vs. Discokugel

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!