… und wieder die hoffentlich angenehme Aufgabe, die Lieder zu bewerten, die die Leser von BeetFreeqs Blog einfach mal dort vorgestellt haben, damit auch der Rest der Welt in den Genuss dieser einzigartigen Songs kommt.

Worum geht es? Je Runde werden 5 Lieder vorgestellt, die es zu bewerten gilt und aus denen dann später der Sieger ermittelt wird. Hinzu kommen noch einige weitere Songs, die es aber nicht in die Endausscheidung geschafft haben, aber ebenfalls besprochen werden wollen. Die ersten 5 Songs sind also die Pflichtsongs und der Rest ist dann die freiwillige Zugabe!

Den genauen Ablauf glaube ich also mittlerweile verstanden zu haben und somit kann ich frei von der Leber weg meine Meinung sagen, ohne ein Blatt vor dem Mund zu nehmen. … Hosianna!

Die nachfolgenden Bewertungen sind völlig subjektiv. Sie wurden verfasst, während ich versuchte mir einen ausgewogenen Speiseplan für die nächste Woche zusammenzustellen.

Kommen wir also zu den Pflichtsongs:

Five Iron Frenzy – Every New Day

(von Steve)

Toast Skagen (2,64 /5 Punkten)

Die Lustigen Jungs – Am 30. Mai ist der Weltuntergang

(von Onkelosi)

Gaisburger Marsch (0,5 /5 Punkten)

Tocotronic – Bitte oszillieren Sie

(von endgueltig)

Barschtsch (4,5/5 Punkten)

The Helio Sequence – Converter

(von Kristin)

Rosen-Risotto (3/5 Punkten)

Spindrift – The Legend of Gods Gun

(von Tenza)

Herrgottsbscheisserle (2/5 Punkten)

Und nun das freiwillige Gedöns:

Ana Johnsson – Coz I Can

(von Sir Donnerbold)

Hühnchen und Ei Donburi (0,5/5 Punkten)

Brand New – I Will Play my Game Beneath the Spin Light

(von David)

Langsam gegartes Rindfleisch mit Gemüse (3,5/5 Punkten)

D.O.A. – That’s Why I’m an Atheist

(von cimddwc)

Böckinger Feldgschrei (2,5/5 Punkten)

Die Antwoord – Enter The Ninja

(von Khitos)

Kingklip (4/5 Punkten)

Faun – Egil Saga

(von Robert)

Drachenblut-Gelee (2/5Punkten)

Hazel O’Connor – Will You

(von Postpunk)

S’Allergröschde

Little Boots – Catch 22

(von Konzertheld)

Gefüllte Nikolausstiefel mit Marzipan (2,5/5 Punkten)

M̼m РSing Along

(von beetFreeQ)

Svið (2/5 Punkten)

Obituary – Slowly we root

(von Fini)

Rabarbugreytur (1,5/5 Punkten)

Regina Spektor – Us

(von kasumi)

Soljanka (3,5/5 Punkten)

Steven Wilson – Harmony Korine

(von Stefan)

Hoden vom Hammel mit Koriander (3/5 Punkten)

The Rifles – She’s Got Standards (live)

(von Paula)

Geschmorte Lammkeule mit Schuß (Wertung 4,5/5 Punkten)

To My Boy – Fear of Fragility

(von JuliaL49)

Shrimp po’ boy (Wertung 3,5/5 Punkten)

Tocotronic – Ich Verabscheue Euch Wegen Eurer Kleinkunst Zutiefst

(von Dr. Borstel)

Gemüse Ura Maki Sushi (Wertung 4,5/5Punkten)

Tagged with:

Filed under: Postpunk vs. Discokugel

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!